Das Erlangen des Führerausweises


Der Begriff Führerausweis ist nichts anderes als eine Fahrberechtigung. Man kann dieses Wort auch mit dem Begriff Führerschein gleichsetzen. Um den Führerausweis zu erhalten, muss man eine Fahrschule besuchen und dort sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung bestehen. Zunächst einmal muss man sagen, dass man sich in der Fahrschule an einer gewissen Anzahl von Theoriestunden beteiligen muss, um zu der theoretischen Prüfung zugelassen zu werden. Bei der theoretischen Prüfung wiederum muss man eine gewisse Anzahl an Fragen richtig beantworten. Nur so kann man die Prüfung bestehen. Im Umkehrschluss bedeutet dies also, dass man nur eine gewisse Anzahl an Fehlerpunkten haben darf. Falls man die theoretische Prüfung nicht besteht, dann ist dies kein Grund zur Sorge, da man nach einer gewissen Zeit diese Prüfung wiederholen darf. Allerdings muss man sagen, dass es sich bei den Fragen dann nicht um dieselben Fragen handelt.

Praktische Prüfung

Hat man die theoretische Prüfung bestanden, dann kann man das Autofahren üben. Hierbei muss man sagen, dass man bereits am Anfang bestimmt, für welches Fahrzeug oder für welche Fahrzeuge man die Fahrberechtigung erhalten möchte. In den Fahrstunden lernt man dann schließlich mit diesem Fahrzeug zu fahren. Wie viele Fahrstunden man benötigt, hängt davon ab, wie schnell man lernt. In einigen Fällen fühlen sich die Fahrschüler nach einer gewissen Zeit bereit und fragen den Fahrlehrer, ob sie einen für die praktische Fahrprüfung anmelden können. Der Fahrlehrer kann dann gut abschätzen, ob der Fahrschüler tatsächlich für die Fahrprüfung bereit ist, indem er eventuell eine Probefahrt macht. Anhand dieser Probefahrt kann der Fahrlehrer entscheiden, ob es eine gute Idee ist, den Fahrschüler für die praktische Fahrprüfung anzumelden. Ist dies der Fall, dann wird auch ein Termin für die Prüfung festgelegt. Die praktische Prüfung wird von einem Fahrprüfer begleitet und bewertet. Dieser entscheidet dann auch unabhängig vom Fahrlehrer, ob der Fahrschüler den Führerausweis erhalten sollte oder nicht. Hat der Fahrschüler die Fahrprüfung bestanden, dann erhält er den Führerschein und hat mit diesem dann auch gleichzeitig die Fahrberechtigung erlangt.

Probezeit

In der Probezeit muss man sehr vorsichtig sein, da sich diese Zeit auch verlängern kann, wenn man die Straßenverkehrsregeln nicht befolgt. Es ist also wichtig, dass man sich an diese hält und vorausschauend fährt. Kommt es jedoch dazu, dass man mehrmals geblitzt wird, dann muss man an einem Aufbauseminar teilnehmen. Die Probezeit dient also dazu zu schauen, ob der Fahrschüler das Gelernte auch in die Wirklichkeit umsetzt. Zudem sollte man den Führerausweis immer bei sich tragen. Es kann nämlich sein, dass man den bei einer Verkehrskontrolle vorzeigen muss. Man sollte diesen also immer in der Geldbörse gut aufbewahren.

Weitere Informationen kann auf Seiten wie, von Citys Fahrschule Zürich, nachgelesen werden.

über mich

Erwachsenenbildung am Computer

Wenn ich darüber nachdenke wie schwer es mir früher fiel zu lernen, wie sehr ich mich dagegen gewehrt habe. Alles war wichtiger als Schule und lernen! Und jetzt kann ich gar nicht genug bekommen. Ich versuche mir überall neues Wissen anzueignen. Gerade habe ich für mich die Fernschule entdeckt. Es ist so genial, ich lerne von zuhause aus wann immer ich will. Ich schreibe meine Arbeiten wann ich möchte und kann sie online versenden. Ich bin so begeistert von diesem System der Erwachsenenbildung, dass ich euch unbedingt darüber erzählen möchte. Und das mache ich in meinem neuen Blogg. Ich hoffe er gefällt euch und es wird sogar eine Bereicherung für euch.

Suche

letzte Posts

17 Januar 2022
Der Begriff Führerausweis ist nichts anderes als eine Fahrberechtigung. Man kann dieses Wort auch mit dem Begriff Führerschein gleichsetzen. Um den Fü

15 Juni 2021
Wer ein Auto, Motorrad oder ein landwirtschaftliches Fahrzeug im öffentlichen Verkehr führen darf, verbindet damit für sich und sein Leben viele Vorte

25 November 2020
Um einen definitiven Führerausweis zu besitzen, müssen Sie sich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis einigen Prüfungen unterziehen. Das bedeut